Ausbildung zum Baukran - gemeinsam mit SPA qualifizieren!

Schulungszentrum für Bediener (OSO) hat für Sie ein Kursangebot zu Bau-, Lasten- und Personenaufzügen. Gemeinsam mit hochqualifizierten Mitarbeitern haben wir einen Lehrgang entwickelt, der den Anforderungen der Fachaufsicht gerecht wird und umfassend auf die Prüfung vorbereitet UDT. Unser Ziel ist es, den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, um sowohl den theoretischen als auch den praktischen Teil der Prüfung erfolgreich zu bestehen. Unsere Anforderungen sind lediglich: ein Mindestalter von 18 Jahren, mindestens Grundschulbildung und eine Bescheinigung, dass der Ausbildung für den Beruf nichts im Wege steht. Wir laden alle, die sich für unser Ausbildungsangebot interessieren, ein, auf den folgenden Seiten mehr über die Arbeit eines Kranführers und die Form unserer Ausbildungsgänge zu erfahren.

Baukrane sind ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Baustelle, wenn große Bauwerke errichtet werden, wobei der größte Typ, der im Hochbau weit verbreitet ist, der Baukran ist. Das größte Hebegerät, erhältlich in verschiedenen Größen, sowohl in der Höhe als auch in der Breite. Sie können in Bezug auf die Mobilität unterschieden werden, es sind stationäre Krane (auf der Baustelle aufgebaut), tragbare, mobile, selbstfahrende (mit einem Schienen- oder Raupenfahrwerk) oder bordeigene Krane. Der Hauptparameter des Geräts, dem wir bei der Bestimmung seiner Qualität folgen, ist das maximale Belastungsmoment. Diese Maschine kann Hubhöhen von über 100 Metern erreichen.

Die grundlegenden Parameter, die für die Effizienz und Funktionalität von Baukranen verantwortlich sind, sind: Tragfähigkeit, Arbeitsmoment, Art des Auslegers, Hubhöhe. Meistens achten Nutzer oder Eigentümer von Bauunternehmen beim Kauf oder Betrieb auf diese Merkmale. Aus diesem Grund genießen bewährte Unternehmen mit langjähriger Tätigkeit am Markt, die alle Sicherheitsanforderungen erfüllen, den besten Ruf. Oftmals können sich Bauunternehmen ein solches Gerät nicht leisten und wenden sich an Vermieter, was sich für sie am Ende als wesentlich sinnvoller herausstellt. Worauf sollten wir beim Mieten von Equipment achten? Zunächst einmal die Qualität des Krans, der Ruf des Unternehmens, seine Erfahrung und Bewertungen sowie der allgemeine Umfang des gesamten Sortiments - Mietwagen mit einem breiten Angebot sind Unternehmen mit größerem Kundenvertrauen.

Alle Baukräne unterliegen einer technischen Prüfung, die die Leistungsfähigkeit der Ausrüstung für funktionale Arbeiten, d. h. vertikale Bewegung von Personen und / oder Lasten, bescheinigt. Aufgrund dieser Eigenschaften können wir unterscheiden: einen Personen-Lastenaufzug (pot. Aufzüge), der sowohl Lasten als auch Personen bewegt, oder einen Lastenaufzug, der nur zum Bewegen von Lasten dient.

Arbeitsplatz:

Lastenaufzüge wurden entwickelt, um Lasten zu einzelnen Stockwerken von Gebäuden zu transportieren. Meist handelt es sich um eine eigenständige, selbsttragende Struktur, für deren Betrieb wir ein Control Panel verwenden, für dessen Betrieb Sie über entsprechende Berechtigungen verfügen müssen. Der wichtigste Parameter des Aufzugs ist seine Tragfähigkeit, z.B. für Güter und Personen, d.h. zum Transport von Personen und Gütern, beträgt sie ab 900 kg. An Hochleistungskränen sind bereits Strukturelemente angebracht, die das Be- und Entladen von Waren mit Gabelstaplern, Elektro- oder Hubwagen erleichtern. Die Kraft des Gerätes kommt aus dem Antrieb der EC-Aktuatoren (Teleskop mit mechanischer Synchronisation) oder TCS (mit schmalen Wellen). In verschiedenen Fällen besteht eine gängige Lösung darin, zusätzliche Handläufe anzubringen, um den Boden während des Beladens zu stabilisieren.

Konstruktion:

Für einen sachgerechten und effizienten Betrieb ist die Kenntnis des Aufbaus der betriebenen Maschine erforderlich; zu bewegende Personen und / oder Lasten befinden sich in Kabinen oder auf Plattformen, die sich entlang vertikaler Führungen (oder in einem leichten Winkel zur Vertikalen) bewegen. Ein Kran (Baukran) zeichnet sich durch eine andere Struktur aus - diese massive Baumaschine, die aufgrund ihrer Funktionen den Bau von Wolkenkratzern, Bürohochhäusern und Gebäuden ermöglicht, erfordert den Erwerb anderer Qualifikationen, über die wir im Abschnitt mehr sprechen werden nächsten Absatz. Krane bestehen aus einer Säule und einem Ausleger, deren Aussehen und allgemeine Verwendung je nach Modell unterschiedlich sind. Die Säule wird oft auf eine Schwenkbasis reduziert, auf der sich ein kippbarer Ausleger mit Teleskopstruktur befindet. Meistens wird der Ausleger an zwei Stellen installiert: an der Spitze der Säule gelehnt oder mit einer Leitung oben in der Säule herausgezogen. Am Ende des Auslegers ist ein Traktor montiert. Die für den effizienten Betrieb des Krans erforderliche Leistung wird von mehreren Elektromotoren bereitgestellt, die die erforderliche Energie zum Antrieb des Fahrgestells, zum Schwenken des Auslegers, zum Schwenken des Auslegers, zum Bewegen des Bolzens und zum Anheben des Hakens liefern. Ohne sie wäre der Betrieb der Maschine nicht möglich.

Weitere Merkmale:

Aufgrund der Funktionen, die es ausführt, wird es allgemein als Aufzug oder Aufzug bezeichnet - es ist eine Maschine, mit der Fracht (Personen oder Güter) schnell und effizient auf einer Plattform oder in einer Kabine transportiert werden kann. Die oben erwähnten Führungen sind in einem Mindestwinkel von 15 Grad zur horizontalen Fläche zwischen den verschiedenen Stockwerken des Gebäudes geneigt.

Indem wir die verschiedenen Elemente der Struktur und damit die Funktionen, die ein bestimmter Aufzug erfüllt, anwenden, können wir ihn in einzelne Typen unterteilen, z.B. aufgrund von:

  • Antriebsart: hydraulische und elektrische Aufzüge, Aufzugsschachtaufbau: Panorama (offener Schacht), Aufzug mit und ohne Maschinenraum,
  • Konstruktion des Antriebsmechanismus: mit und ohne Untersetzungsgetriebe, Kransteuerungsmethode: extern, intern, kollektiv, Gruppensteuerung, einstellbar, Dispositionssteuerung, Aufzugskonstruktion: Einzel- und Doppelkabine, bestimmt für: Personenaufzüge, Lastenaufzüge, Personen- und Lastenaufzüge , Krankenhausaufzüge, Bauwesen, Spezial.

UDT-Lizenzen für Krane werden in zwei Kategorien ausgestellt:

  • „DI“ für Bauaufzüge, sie berechtigen zum Betreiben von Baulasten- und Lastenaufzügen sowie Lastenaufzügen.
  • „D II“ für Lasten- und Personenaufzüge mit interner Steuerung und Krankenhaus (Berechtigung zum Betrieb von Lasten- und Personenaufzügen mit interner Steuerung und Krankenhausaufzüge ohne Führerstandsregelung).

SPA

Wir sind ein Unternehmen, das seit über fünfzehn Jahren auf dem Ausbildungsmarkt tätig ist und gewissenhaft seiner Verpflichtung nachkommt, Bewerber für den Beruf des Maschinenführers auszubilden. Wir haben Niederlassungen in ganz Polen, wo die Ausbildung von hochqualifizierten Mitarbeitern mit langjähriger Berufserfahrung durchgeführt wird. In unserem Angebot finden Sie viele Möglichkeiten aus Kurse für mobile Plattformen Für Schulungen an HDS-Kranen bieten wir auch wettbewerbsfähige Preise an, die auf unserer offiziellen Website training-udt.pl in der Registerkarte Preisliste verfügbar sind. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren telefonisch, bei Fragen steht Ihnen unsere Hotline an allen Werktagen zur Verfügung.

 

EINSCHREIBUNG: +48 504 477 077