SEP-Kategorien

SEP (Association of Polish Electrical Engineers) befasst sich mit der Prüfung und Ausstellung von Zertifikaten wie "SEP-Befugnisse". Sie werden in 3 verschiedenen Kategorien ausgestrahlt. Im Schulungszentrum für SPA-Betreiber Sie können die Kurse nutzen, die für die Kategorie G1 für elektrische Energietechnik, G2 für thermische Geräte und G3 für Gasgeräte durchgeführt werden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Geräte vor, deren Thema Training ist.

Gruppe G1:

  • Stromerzeugungsanlagen, die an Stromnetze angeschlossen sind
  • Stromaggregate mit einer Leistung von mehr als 50 kW
  • Geräte, Netze und Anlagen mit Nennspannungen unter und über 1 kV
  • elektrische Freileitungen und Beleuchtungsnetze
  • Elektrothermische und Elektrolysegeräte
  • explosionsgeschützte elektronische Geräte
  • Kontroll- und Messwerkzeuge und automatische Anpassung

Gruppe G2:

  • Wasser- und Dampfkessel mit einer Leistung über 50 kW für feste, gasförmige und flüssige Brennstoffe
  • Industrieöfen mit einer Leistung von mehr als 50 kW
  • Übertragungsanlagen und -netze sowie darin enthaltene Nebenaggregate mit einer Leistung von mehr als 50 kW
  • Lüftungs-, Klima- und Kühlgeräte
  • Heißwasser- und Dampfverbraucher
  • Dampfturbinen und Nebenaggregate
  • Kompressoren und Anlagen für Druckluft und technische Gase
  • Kraftstofflager-, Befüll- und Entladeausrüstung
  • Kontroll- und Messinstrumente und automatische Regulierung

Gruppe G3:

  • Ausrüstungen für den Umgang mit gasförmigen Brennstoffen, einschließlich ihrer Reinigung, Expansion, Abfüllung, Mischung, Verarbeitung und Lagerung
  • Gasnetze, Reduktionspunkte, Gaskompressorstationen, Tankstellen mit einem Druck unter und über 0,5 MPa
  • Gasinstallationen und -geräte mit einem Druck unter und über 5 kPa
  • Industriegasbehälter in der Industrie
  • Kontroll- und Messinstrumente und automatische Regulierung
EINSCHREIBUNG: +48 504 477 077